Weihnachts-Pups

Jetzt ist Weihnachten schon wieder fast rum; ich hoffe, Ihr alle hattet schöne Feiertage im kleinen Kreis. Mein Weihnachten war richtig witzig – und stand eindeutig im Zeichen des Pups – dank „König Pups“… 🙂

Für alle mit einem großen Fragezeichen überm Kopf, kommt jetzt die Aufklärung… 😉 . Ich habe ja einen besonderen „Blog-Buddy„, Bernd aus der Nähe von Frankfurt. Bernd und seine Familie schenken mir immer was zum Geburtstag und zu Weihnachten, und oft geben Mama und Papa ihm einen Tipp. So auch diesmal, indem er mir besondere Motorik-Bälle zum Greifen geschenkt hat.

Diesmal kam aber ein weiteres Überraschungsgeschenk per Post an – auch Mama und Papa wussten nichts davon. Und beim Auspacken hatte ich das Buch „König Pups“ in der Hand – das bislang keiner von uns kannte. Beim Vorlesen wurde uns schnell klar: Das ist ein tolles und total lustiges Buch über einen pups-geplagten König, der auf einmal – dank seines eigentlichen Leids – zum Retter wird…

Richtig schmunzeln mussten wir dann, als ich eines der Geschenke meines Buddys Pia ausgepackt hatte: und zwar die Tonie-Figur vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat… 🙂

Ich war jedenfalls wieder im alljährlichen Auspackwahn, habe tolle weitere Geschenke bekommen – und gaaaanz viele Weihnachtskarten! Wie schön – Mama, Papa und ich haben uns total darüber gefreut! Da war es auch nicht mehr ganz so schade, dass mein alljährlicher „Weihnachts-Zoo-Besuch“ Corona-bedingt ausfallen musste.

Ich hoffe, Ihr habt jetzt noch einige entspannte Tage „zwischen den Jahren“. Kommt alle gut und vor allem gesund ins neue Jahr, das hoffentlich besser wird als 2020. Passt auf Euch auf, achtet auf Euch und die anderen – und haltet bitte die Corona-Regeln ein. Dann kriegen wir das alle hin!

Ich, Teenie!

Es ist soweit: Ich bin jetzt ein richtiger Teenie! Das Kinderleben ist vorbei – nun komme ich, die wilde 13! Hach, was lassen sich für tolle Wortspiele machen, wenn man 13 Jahre alt wird. Gerade Papa hat da seine helle Freude dran… Mir egal – Hauptsache Geburtstag!!! 🙂

Wenn Corona für eine Sache gut sein sollte, dann dafür, dass ich gleich an mehreren Tagen Geschenke bekomme… Große Veranstaltungen fallen ja flach, also kommen meine Leute aller kleckerweise mit ihren Geschenken – was ich großartig finde! Denn das Auspacken ist für mich ja das Beste – und zuviele Leute auf einmal ist ja bekanntermaßen eh nicht mein Ding.

Ich habe wie immer tolle Sachen bekommen (bis jetzt): natürlich was zum Anziehen, aber auch UK-Materialien für meine UK-Wand oder auch ein UNO-Reise-Set (alle die mich gut kennen, wissen ja, das UNO noch immer eines meiner Lieblingsspiele ist). Und noch fehlen ja Geschenke – es geht also noch munter weiter in den kommenden Tagen… 😉

Die Aufregung mag vielleicht ein wenig hoch gewesen zu sein, denn in der Nacht von Freitag auf Samstag meinte ich dann, mal wieder einen Krampfanfall einstreuen zu müssen. Das war natürlich ein nicht so schöner Start ins Teenie-Alter. Kann also nur besser werden…

Happy 12 !!!

Was für eine weitere aufregende Woche: Temperaturen von über 30 Grad, ich mit meinem blauen Gips und dazu mein 12. Geburtstag – den ich diese Woche gleich mehrmals gefeiert habe! Geburtstag kann ich eigentlich immer haben… 😉

Ich habe auch wieder tolle Geschenke bekommen: Natürlich viele Sachen zum Anziehen (Ihr wisst ja – das ist bei mir immer nicht so einfach…) und auch tolle Kleinigkeiten, die mir wiederum viel Spaß bereiten. So habe ich von meiner Schulklasse ein Soft-Boccia-Set bekommen, von meinem lieben Blog-Freund Bernd 2 neue Tonies für meine Tonie-Box – und viele Sprachnachrichten auf den Handys von Mama und Papa… 😉

Papa hat gesagt, dass das ja mein letzter richtiger Kindergeburtstag ist – nächstes Jahr werde ich ja offiziell ein „Teenie“… 😉 . Wobei er dann auch gesagt hat, dass ich eh schon in der Pubertät bin – ich weiß gar nicht, woran er das festmacht… 🙂